Basil Fahrradtaschen, Körbe & Hundekörbe

Basil spendet 4104,57 € an den World Bicycle Relief

  • Geschrieben am
Basil spendet 4104,57 € an den World Bicycle Relief

Basil und World Bicycle Relief verbreiten auf der Eurobike 2016 gemeinsam die Freude am Fahrrad fahren

„Verbreitet mit uns die Freude am Fahrrad fahren” lautete im August der Aufruf von Basil auf der Eurobike 2016 in Friedrichshafen. Das niederländische Radmodenlabel konzentrierte sich dabei nicht ausschließlich auf seine neue Kollektion, sondern auch auf den Verkauf der „Basil Promo Bag“, mit deren Einnahmen Spenden für den World Bicycle Relief gesammelt wurden.

Dieses Jahr hatte Basils Motto “Spread the cycling joy” besondere Bedeutung. Nicht nur wegen Basils 40. Geburtstags, sondern auch dank der neuen Kollektion modischer Fahrradtaschen. Die breite Auswahl trifft nun den hohen Anspruch an Wasserdichtigkeit, und auch die neue Promo Bag, die eigens für die Eurobike entwickelt wurde, ist aus wasserdichtem Material. So sind von nun an – was auch immer das Wetter bereit hält – Mode und 100% Wasserdichtigkeit vereint!

Große Interesse an der neuen wasserdichten ‘Basil Promo Bag’
Zum fünften Mal in Folge unterstützte Basil dieses Jahr den World Bicycle Relief. Die Basil Promo Bag ist mittlerweile ein beliebter Klassiker auf der Eurobike, den man sich schon mit einer Spende von 4€ sichern kann.

Die wahren Basil Promo Bag Fans standen schon morgens Schlange, um das neuste Design zu ergattern und zur heimischen Sammlung hinzufügen zu können. Einige Besucher waren so begeistert, dass sie gleich mehrere Taschen kauften (zum Beispiel als Geschenke für Mitarbeiter und Kunden). Dieses Jahr hatte Basil zwei neue Designs zu bieten und freute sich, viele Besucher mit beiden Modellen über die Messe laufen zu sehen.

100% der Einnahmen gingen an den World Bicycle Relief; dieses Jahr betrug die Gesamtsumme der mit der Basil Promo Bag gesammelten Spenden 4104,57 €. Basil hat den Betrag schon an den World Bicycle Relief weitergegeben. „Im Namen des World Bicycle Relief möchten wir uns ganz herzlich beim Basil Team bedanken”, sagt Geschäftsführerin Kristina Jasiunaite. „Die Einnahmen aus dieser Zusammenarbeit ermöglichen es dem World Bicycle Relief, mit 30 Fahrrädern knapp 150 Menschen in Afrika ein besseres Leben zu ermöglichen. So verbreitet Basil gemeinsam mit seinen Kunden die Freude am Fahrrad fahren!“

WBR
World Bicycle Relief
2005, nach dem Tsunami in Sri Lanka, gründeten SRAM und Trek Bicycles gemeinsam den World Bicycle Relief. Die Mission des World Bicycle Reliefs ist es, den Menschen die Chance zu geben unabhängig zu sein und sich mit Hilfe eines Fahrrads den Lebensunterhalt zu verdienen.
Fahrräder erleichtern den Weg zur Schule enorm und sind daher eine wichtiger Punkt im Thema Bildung. Die Organisation ist mittlerweile in 13 afrikanischen Ländern, den Philippinen, Indonesien und Peru vertreten und hat fast 200.000 Fahrräder zur Verfügung gestellt. Außerdem schult der WBR die örtlichen Mechaniker um sicherzustellen, dass die Fahrräder gewartet und repariert werden können. Die robusten Buffalo-Räder werden in fünf afrikanischen Ländern hergestellt. Es ist deutlich zu sehen, dass sie für extreme Belastungen entwickelt wurden. Sie sind dazu in der Lage, schwere Ladungen selbst bei schlechten Straßenverhältnissen zu transportieren. Sie wiegen 23 kg, haben einen Stahlrahmen, keine Gänge, eine Rücktrittbremse, Reifen mit 66cm Durchmesser und einen Gepäckträger, der bis zu 100 kg trägt.

1 RAD KOSTET £ 90 – UND ÄNDERT IM SCHNITT DAS LEBEN VON 5 MENSCHEN
In manchen afrikanischen Ländern können Fahrräder das Leben der Menschen unwahrscheinlich verändern, wie der World Bicycle Relief (WBR) schon knapp 200.000 Mal unter Beweis gestellt hat. Die Spende von Basil macht es dem WBR wieder einmal möglich, einer Vielzahl von Menschen Fahrräder zur Verfügung zu stellen, denen unter normalen Umständen diese Chance verwehrt bliebe.

Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »